Hausmädchen ficken – Die geile deutsche Maid

0 Klicks
0%

Wer würde gerne mal das nette Hausmädchen ficken? Denn hier haben wir wieder einen perversen Fetisch Porno für Liebhaber von Lack und Leder. Ein sexy Hausmädchen ist gerade dabei das Wohnzimmer zu putzen. Netterweise hat das hübsche Ding ein wirklich reizendes Outfit dabei an.

Sexy schwarze halterlose Strümpfe, schwarze Lack High Heels und eine sexy Hausmädchen Kleid, welches ebenso aus schwarzem Lack ist – und extrem kurz ist auch dazu, so dass man ihren knackigen Hintern schon erahnen kann. Ja, dieser Anblick verleiht einem dazu, sein Kopfkino anzuschalten… ach, wäre diese süße Sahneschnitte doch gerade bei mir in der Wohnung.

Leider ist sie das nicht, aber wenigstens können wir uns zurücklehnen und entspannt, mit Schwanz in der rechten, diesen Fetisch Fickfilm genießen. Wie gesagt, das Hausmädchen ist gerade am Putzen, sie hat ihren Staubwedel in der Hand und geht eher schlecht als recht über das Inventar, das zu reinigen ist. Du kannst dir sicher schon denken, dass diese schwarzhaarige Nutte definitiv andere Begabungen hat, als den Staub von den Möbeln zu entfernen. Frau kann ja nicht in allem gut sein, Hauptsache ihre Fotzen funktionieren! Wer steht nicht auf so geile Fotzen!

Als die Schlampe so am Putzen ist, beugt sie sich einmal vorn über, so dass wir ihren geilen Hintern sehen können. Oh ja, das ist doch ein echt geiler Anblick. Und dann noch ihre tollen langen Beine… hmmm, wenn die sich beim Bumsen um deine Beine schlingen, dass bist du im „Sexten“ Himmel, lass dir das gesagt sein!

Dann wird das versaute Luder auf einmal ganz heiß, setzt sich auf das Sofa und spreizt weit ihre Beine, damit wir den Anblick ihrer glatt rasierten Muschi genießen können. Und weil sie so geil drauf ist, reibt sie sich mit dem Staubwedel zwischen den Schamlippen rum. Hier wird Sex Public gross geschrieben!

Ja HausMädchen, mach es dir selbst! Tief steckt sie sich den Staubwedel in ihr Loch rein. Dass das nicht unbeobachtet bleibt, ist klar. Und schon kommt der Hausherr ins Zimmer. So ein verdorbenes Ding ist ihm auch noch nicht untergekommen. Na ja, dann kann sie ihm gerne seinen Pimmel putzen. Und sofort beginnt das Luder auch damit. Sie geht mit ihrem hübschen Gesicht nach unten und fängt an, den Schwanz ihres Herrn zu lutschen.

Schön hart hat sie ihn zu machen, sonst gibt es den Popo voll! Aber sie ist ein braves Hausmädchen und macht ihre Sache gut. Ja, von blowjobs versteht die definitiv mehr, als vom Putzen… Danach wird in den verschiedensten Positionen gebumst. Immerhin will der Hausherr auch wissen, wozu diese verdorbene Nutte nun alles zu gebrauchen ist. Darum sind Porno Titten so geil oder?

Also testet er ihre Reitkünste, fickt sie ein paar mal von hinten durch und zum Schluss gibt er ihr noch einen kräftigen Schuss Pimmel Sahne auf die Titten. Ja, das ist ein braves Hausmädchen und sexy ist die Schlampe ohnehin. Ich bin mir sicher, der Hausherr hat zukünftig eine Menge Arbeit für sie…